Patenschaft

Werden Sie Tierpate!

Wir suchen immer wieder Tierfreunde, die eine Patenschaft für unsere Schützlinge übernehmen, welche es schwer haben, ein eigenes warmes Körbchen bei neuen Besitzern zu finden. Diese Tiere verbringen Monate oft sogar Jahre im Tierheim. Warum??? Weil ihre Vergangenheit tiefe Spuren auf körperlicher oder psychischer Ebene hinterlassen hat und diese sich oft im Verhalten des Tieres widerspiegeln oder sie die falsche Fellfarbe besitzen, zum älteren Semester gehören oder vielleicht chronisch erkrankt sind. Diese Schützlinge benötigen unsere besondere Aufmerksamkeit und Ihre Unterstützung.

Übernehmen Sie für ein Tier Ihrer Wahl eine Patenschaft und tragen dazu bei, dass dieser tierische Freund bis zur Vermittlung bestens versorgt ist.
Egal ob Hund, Katze, Kaninchen oder Meerschweinchen, Sie suchen sich ein Tierheimtier persönlich aus und überweisen monatlich oder vierteljährlich einen Betrag Ihrer Wahl.

Sie möchten Pate werden, dann füllen Sie bitte das unten aufgeführte Formular aus

Download  Patenschaftsantrag
Bitte das ausgefüllte Formular unterschrieben persönlich im Tierheim Delitzsch oder per Post an folgende Adresse verschicken:

 

Tierschutzverein Delitzsch e.V.
Sausedlitzer Str. 23
04509 Delitzsch


Wir und die Tiere danken Ihnen von Herzen. Als kleine Anerkennung unserer Dankbarkeit erhalten Sie eine Patenschaftsurkunde mit Ihrem Schützling.

Übrigens: Tierpatenschaften können auch von Schulklassen, Bürogemeinschaften oder Unternehmen übernommen werden.

Werden auch Sie Tierpate!

 

Patenschaftsregeln:
  • Die Tierpatenschaft des Tierschutzvereins Delitzsch e.V.  ist eine besondere Form einer Spende. Mit dieser Tierpatenschaft übernehmen Sie einen Teil der monatlich anfallenden Kosten wie Tierarzt, Futter, Pflege oder anteilige Raumkosten des Tieres. Die Einnahmen aus der Patenschaft werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet und kommen direkt und unmittelbar den Tieren zugute.
  • Der Pate übernimmt keine weiteren Verpflichtungen, hat allerdings auch keine persönlichen Rechte an dem Tier. Wenn es Ihre Zeit und Ihr gesundheitlicher Zustand erlaubt, können Sie Ihr Patentier natürlich gerne besuchen und beschäftigen und so an der Sozialisierung und Entwicklung beitragen. Dies wird durch unser Personal sowie einem geprüften Hundetrainer unterstützt und begleitet.
  • Das Tier kann mehr als eine Patin/ einen Paten haben.
  • Sollte das Tier vermittelt werden oder versterben, wird der Pate informiert und kann seine Patenschaft gerne auf ein anderes Tier übertragen.
  • Der Widerruf der Patenschaft ist von beiden Seiten jederzeit möglich. Die Patenschaft endet in diesem Fall zum Ende des jeweiligen Monats. Wird kein anderer Termin vereinbart, gilt als Beginn der Patenschaft das Datum der Unterschrift.
  • Patenschaftsspenden sind als Spenden steuerrechtlich absetzbar. Sie erhalten am Jahresende eine entsprechende Spendenbescheinigung von uns.